Schwalbenschwanz

Schwalbenschwanz
© by V. Rieber


 

 

Echte Frösche
(Ranidae)
Grünfrosch

Gruenfrosch © by V. Rieber

Wasserfrösche

 

 

Teichfrosch

Teichfrosch © by V. Rieber

 

 

Kleiner Perlmuttfalter

Kleiner Perlmuttfalter © by V. Rieber

 

> NABU-Horb.de > Schutzgebiete

Adresse - Spenden - Links - Impressum
  Schutzgebiete - Biotoppflegegebiete

 
 
 
 

Der NABU Horb e.V. leistet eine umfangreiche Biotoppflegearbeit. Jährlich werden
ca. 8 Hektar Trockenrasen und Feuchtwiesen gemäht und das Schnittgut abgeräumt.

 
 

Repräsentative Schutzgebiete stellen wir Ihnen hier vor.

 

Das Naturschutzgebiet Kugler Hang

 

Das Feuchtgebiet Isenburger Tümpel

 

Die Wacholderheide Mühringen

 


NSG Kugler Hang

 

 

Tierbilder aus dem Fyer NSG Kugler Hang

Tiere Kugler Hang
© by Volkmar Rieber


Pflanzenbilder aus dem Flyer NSG Kugler Hang

Pflanzen Kugler Hang
© by Volkmar Rieber


 

Kugler Hang
Beschreibung des Schutzgebietes
Status Naturschutzgebiet (NSG)
Typ Halbtrockenrasen mit Wacholder
Lage südostexponierter Muschelkalkhang in einem Seitental des Neckars im Bereich der Stadt Horb
Fläche 5 ha
Klima Im Jahresdurchschnitt: Temperatur 10,5 Grad, 750 mm Niederschlag
Flora 240 Pflanzenarten
Fauna 110 Tierarten
Historie Weinbaunutzung, Schafweide, versuchte Aufforstung, seit 1975 Pflegemaßnahmen, seit 1982 Naturschutzgebiet
Eigentümer Stadt Horb

 


Isenburger Tümpel

 

 

Feuchtgebiet Isenburger Tümpel im LSG Isenburger Tal
Beschreibung des Schutzgebietes
Status Teil des Landschaftsschutzgebietes (LSG) Isenburger Tal
Typ Feuchtbiotop, Quellgebiet mit Tümpeln und Wasserlauf
Lage Im Isenburger Tal auf dem Gebiet der Stadt Horb, Gemarkung Isenburg
Fläche 0,40 ha
Klima Im Jahresdurchschnitt: Temperatur 7,5 Grad, 950 mm Niederschlag
Flora Im Bach (exemplarisch):
Brunnenkresse (Nasturtium officinale), Bachbunge ( Salomus valerandi).

Im Teich (exemplarisch):
Rauhes Hornblatt (Ceratophyllum demersus), Schwimmendes + Krauses + Kammförmiges Laichkraut (Potamogeton natans + crispus + pectinatus), Kleine Wasserlinse (Lemna minor), Weise Seerose (Nymphaea alba), Seebinse (Schoenoplectus lacustris)

Am Wasser (exemplarisch):
Wasser-Schwertlilie (Iris pseudacorus), Rossminze (Mentha longifolia), Mädesüss (Filipendula ulmaria), Wasserdost (Eupatorium cannabium), Knotige Braunwurz ( Scrophularia nodosa), Kohldistel (Cirsium oleraceum)
Fauna Amphibien. Artenreiche Insekten-, Vogel- und Kleinsäugerfauna.
Historie Anlage der 3 Tümpel 1990 durch den NABU Horb
Eigentümer Privatbesitz

 


Mühringer Wacholderheide

 

 

Wacholderheide Kohlbergäcker
Beschreibung des Schutzgebietes
Status Landschaftsschutzgebiet
Typ Wacholderheide, Halbtrockenrasen
Lage Südwestexponierter Muschelkalkhang in Mühringen
Fläche 1,7 ha
Klima Im Jahresdurchschnitt: Temperatur 8,5 Grad, 750 mm Niederschlag
Flora Artenreicher Halbtrockenrasen mit Wacholder
Fauna Artenreiche Insekten-, Vogel- und Kleinsäugerfauna
Historie Seit 1990 Landschaftsschutzgebiet
Eigentümer Privatbesitz

 

 

 

So können Sie uns helfen
  Sie können unsere Arbeit auf vielfältige Weise unterstützen:

Werden Sie Mitglied im NABU

Spenden Sie für unsere Projekte in Horb

Wir freuen uns über Ihre Mitarbeit




 

 

Pflegegebietskarte
 
  Hier ist der NABU Horb e.V. aktiv

Landschaftspflege-
gebiete und wichtige Einsatzorte des NABU Horb e.V.


 

 

Fliegen-Ragwurz
(Ophrys Insectifera)


 
  Fliegen-Ragwurz (Ophrys Insectifera)
© by V. Rieber


Fliegen-Ragwurz Details

Kugelblume
 
  Gewöhnliche Kugelblume Robert Flogaus-Faust
© by Robert Flogaus-Faust

Gewöhnliche Kugelblume (Globularia punctata)

Details

 

 

Ringelnatter
(Natrix natrix)

 
  Ringelnatter
© by V. Rieber


Details

 

 

Deutscher Enzian
 
  Deutscher Enzian, Gentianella Germanica
© by Robert Flogaus-Faust

Deutscher Enzian (Gentianella Germanica)

Details

Bocks-Riemenzunge
 
  Bocks-Riemenzunge Himantoglossum  hircinum
© by V. Rieber

Bocks-Riemenzunge (Himantoglossum hircinum)

Details

 

 

 

 
Startseite
Wir über uns
Kontakt
NABU-Haus
Ziele
Programm
Mitmachen
Schutzgebiete
Aktuelles